• Workshop Infektionsschutz - Spezial für Rundfunk, TV, Produktion

    mit Vabeg® Teilnahme-Bescheinigung

Workshop Infektionsschutz – Spezial für Rundfunk, TV, Produktion

Zeitnah wieder in Planung!

Die aktuelle, weltweite Situation durch Covid 19 fordert auch und gerade im Umgang mit Menschenmengen bei Veranstaltungen wirksame Maßnahmen in den Bereichen Hygiene und Infektionsschutz.

Rechtliche Grundlagen hierfür finden sich im Infektionsschutzgesetz (IfSG) sowie den Arbeitsschutzrechtvorschriften (ArbSchG, DGUV V) sowie in der Biostoffverordnung und in Teilen auch in der Versammlungsstättenverordnung (VStättVO) der einzelnen Bundesländer. Die Sicherheit der Besucher und Mitarbeiter bei Menschenansammlungen und Veranstaltungen in Räumen oder auch im Freien hat höchste Priorität. Dazu bedarf es der Beurteilung mehrerer Faktoren, wie zum Beispiel der Lebensmittelhygiene, Grundsätzliche Hygiene Maßnahmen, Übertragungswege von Krankheitserregern (Aerosole-, Tröpfchen- oder Schmierübertragung).

Die diesbezügliche Verantwortung wird in der VStättVO, dem IfSG und der Biostoffverordnung konkretisiert, personalisiert und grundsätzlich in die Hände des Betreibers gelegt. Die überwachende Behörde ist das jeweils zuständig Gesundheitsamt.

Dies erfordert beim Betrieb einer, aber auch bei der reinen Vermietung von Versammlungsstätten und auch von Veranstaltungen außerhalb genehmigter Versammlungsstätten eine gründliche, an Sicherheits- und Hygieneaspekten orientierte Planung, die Erstellung, Umsetzung und Kontrolle von Hygieneplänen und eine entsprechende Durchführung der Veranstaltung und ggf. die Delegation bestimmter Aufgaben an verantwortliche Personen.

Programm:

Vorstellung

Aufbau eines Hygienekonzeptes in Gruppenarbeit, geleitet und moderiert

Teststrategie: Möglichkeiten und Erfahrungswerte

Allgemeiner Schutz bis „Status 0“

Mittagspause

Örtliche Umsetzung mit Betreuung

Dokumente, Aushänge, Hinweispflichten, Zutritt & Wege, Benötigte Materialien

Best Practise Beispiele

Fragen & Diskussionen

Örtlichkeit:
Webinar oder
Präsenz-Schulung (Standort wird an Teilnehmer angepasst)

Abschluss & Prüfung:
Keine Prüfung
Teilnahme-Bescheinigung der Vabeg Eventsafety je Teilnehmer

Preis:
wahrscheinlich 490€ netto pro Teilnehmer (je nach Örtlichkeit bzw. Webinar)

Sie bekommen über die Überbrückungshilfe 3 ggf. bis zu 90% von der TN Gebühr erstattet.
Weitere Infos zu Fördermöglichkeiten: https://infektionsschutzkonzept.de/foerderung/

weitere Veranstaltungen: